Mitmachen

Werben Sie für ein Bienendorf in Ihrer Gemeinde!

kleine Bienen auf Bltenjpg

Gefällt Ihnen diese Idee?

Falls Sie Interesse haben, auch Ihre Gemeinde farbenfroher, lebendiger und bienenfreundlicher zu gestalten - so nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Vielleicht entsteht bei Ihnen bereits im Jahr 2020 ein neues Bienendorf?!

Interessante Links und Ideen finden Sie unter der Rubrik Links

Wir bieten Ihnen folgende Dienstleistungen an:

  • Unterstützung in fachlicher und logistischer Hinsicht
  • Artgerechte Samenmischungen für die Haushalte
  • Für Gemeinden: Entwicklung und Realisation vernetzbarer Flächen

Ein eigenes Bienenparadies schaffen!

Inhalt der Samenmischung

Die kleinen blühenden Oasen können mit zusätzlichen Massnahmen im Garten oder auf dem Balkon unterstützt werden:
  • Pflanzen Sie einheimische biologische Blumen, Sträucher und Bäume
  • Einfache statt gefüllte Blumenarten bevorzugen
  • Blühendes Unkraut, ausser Neophyten, stehen lassen
  • Ungepflegte Nischen im Garten als Lebensraum erhalte
  • Achten Sie, dass immer etwas auf dem Balkon oder im Garten blüht
  • Auf Gift im Garten verzichten
  • Eine seichte Wasserstelle zum Trinken bereitstellen
  • Lokale biologische Produkte und einheimischen Honig kaufen

Die bienenfreundliche biologische Mischung aus einheimischen Wildblumensamen reicht für 1 - 2 Quadratmeter.

Die Saatgutmischung für die Bienenweide enthält:

  • Huflattich, Wiesensalbei, Rotklee, Zaun-Wicke, Schnittlauch, Rapunzel-Glockenblume, Rundblättrige Glockenblume, Wiesen-Flockenblume, Gemeines Sonnenröschen, Feld-Witwenblume, Gemeine Margrite, Echte Kamille, Muskateller Salbei, Leindotter, Ausgebreitete Glockenblume, Hufeisenklee, Wiesen-Ferkelkraut, Hornklee, Saat-Esparsette, Klatschmohn, Heilziest, Schwedenklee, Inkarnatklee, Färberkamille, Kornblume, Skabiosen-Flockenblume, Wilde Möhre, Acker-Schwarzkümel, Dost, Gelbe Reseda, Leimkraut, Arznei-Thymian, Buchweizen.
Pflanz- und Pflegeanleitung für Wildblumensamen.pdf